Passagierflüge Entflieg dem Alltag

Passagierflüge

Fragen / Antworten

Gibt es eine Altersgrenze / Gewichtsgrenze / Voraussetzungen?

  • Nein! Kinder sollten grundsätzlich in der Lage sein sich über ihr Wohlbefinden mitzuteilen. Bei Minderjährigen muss ein gesetzlicher Vertreter den Flugschein unterzeichnen. Nach oben gibt es keine Altersgrenzen, wichtig ist nur, dass man noch gut zu Fuss ist und nicht über 120 kg schwer ist. Für diese Art des Fliegens sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Dauer?

  • Für den ganzen Ablauf eines Genussfluges muss mit ca. 1 1⁄2 Stunden gerechnet werden.

Ist Gleitschirmfliegen eine Risikosportart?

  • Nein, Gleitschirmfliegen ist keine Risikosportart! Ich bin gut ausgebildet und vom Verband (SHV) und vom BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) für den gewerbemässigen Personentransport zertifiziert. Ich fliege sehr viel und absolviere regelmässig Weiterbildungen und Sicherheitstrainings.

Brauche ich eine spezielle Versicherung?

  • Nein, es ist keine spezielle Versicherung notwendig, da die Suva das Gleitschirmfliegen nicht als Risikosportart einstuft. Der Pilot ist gegen Haftpflicht ausreichend versichert. Vor dem Flug musst du einen Flugschein unterschreiben, damit du auch gegen Haftpflichtansprüche versichert bist. Das Gleitschirmfliegen liegt in der Eigenverantwortung. Ich lehne jede Haftung ab.

Kann man während dem Flug fotografieren/filmen?

  • Ja, natürlich! Montiere einen Bändel an deine Kamera, damit wir sie sichern können.

Bezahlung?

  • Bar nach der Landung oder mit dem Gutschein.

Kommentare sind geschlossen.

%d bloggers like this: